Lernen in Aktion

Beim Lernen Online- und Präsenztrainings kombinieren

E-Learning-Angebote eignen sich hervorragend für Unternehmen, um Grundlagenwissen breitflächig zu schulen. Den besten Lernerfolg erzielt ein Unternehmen aber in Kombination mit erlebtem, sozialem Lernen – dem bewährten Lernen in der Gruppe. Die Kommunikationsexpertin und Schauspielerin Dagmar Kossow erklärt, wie theoretisches Wissen in praxis- und realitätsnahen Situationen in der Gruppe angewandt wird.

Alkohol und Klienten. Eine Herausforderung für Pflegende.

Alkohol: eine Herausforderung für Pflegende

Weil in der Schweiz jede fünfte Person zu viel Alkohol trinkt, hat das Bundesamt für Gesundheitswesen mit Partnern die „Dialogwoche Alkohol“ durchgeführt. Während sich für Betroffene die Frage stellt: «Wie viel ist zu viel?», stellt sich für Pflegende die Frage: «Wie sage ich der gepflegten Person, dass es zu viel ist?»

Barbara Hedinger, Bereichsleiterin Prozess- und Qualitätsmanagement der Spitex Stadt Luzern zum Thema Hygienerichtlinien

Hygienerichtlinien selbstlernbar machen

Rund 20 Fachleute, vorwiegend aus dem Bereich der Spitex und Heimpflege, trafen sich am Netzwerkanlass ZMORGE von rissip und Klubschule Migros Luzern. Die Qualitätsverantwortliche der Spitex Luzern, Barbara Hedinger, zeigte auf, wie sie Qualitätsrichtlinien selbstlernbar macht, damit sie von den Mitarbeitenden auch umgesetzt werden. Im Anschluss erläuterte Mario Müller, Leiter Fitnesspark Allmend, wie er die Kunden dazu bringt, die Hygienerichtlinien des Fitnesscenters einzuhalten.

Netzwerk ZMORGE: Thomas Kenel von der Klubschule Migros Luzern präsentiert den ersten Netzwerkanlass mit Partner rissip: ZMORGE

Netzwerk Klubschule rissip: Z’MORGE

Kombinierte Lernformen waren das Thema am ersten Netzwerk-Anlass der Klubschule Migros Luzern und rissip. Der Anlass bringt Personen aus Firmen und Institutionen zusammen, welche sich gemeinsam über die neusten Entwicklungen im Bildungsbereich informieren und austauschen wollen. Im Mittelpunkt standen diesmal die Erfahrungen des Krankenversicherers CONCORDIA.

ZMORGE Events

ZMORGE – Netzwerk Schulungsverantwortliche

Schulungsverantwortliche werden alle mit ähnlichen Fragen konfrontiert, und so macht es durchaus Sinn, sich gegenseitig auszutauschen und zu vernetzen. Dies umso mehr, als man mit den neuen Lernformen nicht nur mehr Erfahrungen, sondern auch Lernmodule miteinander tauschen und entwickeln kann. Mit dem Netzwerk ZMORGE fördern Klubschule Migros Luzern und rissip diesen Austausch von Schulungsverantwortlichen in KMU und Institutionen.